Der Run auf die Digitalisierung: Wieso bald jeder Lyzeums-Schüler ein Tablet haben soll

Luxemburg will den Bildungssektor digital fit machen. Dazu gehören auch Tablet-Klassen, die es bisher meistens auf den unteren Klassen des Lyzeums gibt. Das soll sich bald ändern. „Wir streben die Vollausstattung der Sekundarschulen mit Tablets an“, sagt Luc Weis vom Service de Coordination de la Recherche et de l‘Innovation pédagogiques et technologiques (Script) des Luxemburger Bildungsministeriums.…

Quelle: Der Run auf die Digitalisierung: Wieso bald jeder Lyzeums-Schüler ein Tablet haben soll

Digitalpakt Schule: „Fünf Milliarden reichen nicht“

Mehr Computer, digitale Lerninhalte , eine bessere Ausstattung mit neuen Technologien – dafür steht der „Digitalpakt Schule“. Fünf Milliarden Euro gibt der Bund dafür, doch die werden nicht reichen, ist der Augsburger Landrat Martin Sailer sicher.

Quelle: Digitalpakt Schule: „Fünf Milliarden reichen nicht“

Apple stellt neues iPad Air 10,5″ und iPad mini 7,9″ vor – mit A12-Prozessor

Apple hat soeben die iPad-Sparte überarbeitet: Das iPad mini überarbeitete Apple vollständig und ergänzt das Sortiment um ein 10,5″-iPad, welches den „Air“-Namenszusatz wiederbelebt. Beide Modelle setzen auf den schnellen A12-Prozessor.

Quelle: Apple stellt neues iPad Air 10,5″ und iPad mini 7,9″ vor – mit A12-Prozessor

Tablet statt Bücher: Besuch im digitalen Klassenzimmer

Fünf Milliarden Euro sollen laut Plan der Bundesregierung in die Digitalisierung von Deutschlands Schulen fließen. Was das bedeuten kann, zeigt der Besuch in einer Erlanger Realschule. Die ist schon im Zeitalter digitaler Klassenzimmer angelangt.

Anmerkung: Auch am BSZ-Neumarkt, Abteilung Agrarwirtschaft hat die Digitalisierung bereits 2002 mit der Anschaffung einer interaktiven Tafel (Smartboard), Laptopklasse und inzwischen iPad-Klasse eine über 15-jährige Tradion!

Quelle: Tablet statt Bücher: Besuch im digitalen Klassenzimmer