Schulentwicklung: Keine Frage der Lehrer-Haltung

Digitalisierung, Inklusion, Individuelle Förderung: Nicht die Haltung der Lehrer ist hier das Problem. Das Schulsystem selbst ist innovationsfeindlich.

…“Ein gutes Schulsystem müsste laut Schubert die Lehrer*innen schützen und fördern, die besonders innovationsfreudig und leistungsfähig sind. Das Gegenteil ist aber auch meiner Erfahrung nach der Fall: …“

Quelle: Schulentwicklung: Keine Frage der Lehrer-Haltung

Studie zur Digitalisierung des Lernens zeigt Potenziale und Herausforderungen

Studie zur Digitalisierung des Lernens zeigt Potenziale und Herausforderungen

Pers. Anmerkung: Medienkonzepte sind ja gut und schön – vor allem geduldig, wären intensive Lehrerfortbildungen davor nicht wichtiger? Viele wissen doch gar nicht, was auf sie zukommen könnte!

Quelle: Studie zur Digitalisierung des Lernens zeigt Potenziale und Herausforderungen

Mit digitalen Werkzeugen fit gemacht für die Zukunft

GUNZENHAUSEN – Die digitale Zukunft hat im Schulalltag der Staatlichen Wirtschaftsschule in Gunzenhausen längst Einzug gehalten. Als einzige im Landkreis bietet die Einrichtung derzeit zwei iPad-Klassen an. Mit handlichen, mobilen Tablet-PCs der Firma Apple soll der Unterricht bereichert werden. Wie das funktioniert, erfuhren rund 50 Interessierte bei einer Demonstrations-Schulstunde.

Quelle: Mit digitalen Werkzeugen fit gemacht für die Zukunft

Digitale Intelligenz – Warum die Generation Smartphone kein Problem, sondern unsere Rettung ist

Die Journalistin und Autorin Verena Gonsch hat ein Buch herausgebracht, in dem sie den Ursachen der Angst vor der Digitalisierung in Deutschland auf den Grund geht.

Quelle: Digitale Intelligenz – Warum die Generation Smartphone kein Problem, sondern unsere Rettung ist

Lehrer vermitteln Wissen digital

Das Medienzentrum der Stadt Wuppertal bereitet Lehrer auf den Unterricht 4.0 vor.

Schüler sollen nicht ohne digitale Kompetenzen entlassen werden

Nachtrag (per E-Mail übermittelt):
Aus Sicht des Medienzentrums werden Touchboards (75“ und größer) mittelfristig die interaktiven SMART-Boards und Kurzdistanzbeamer ablösen. Sie bieten zusätzlichen Mehrwert und sind preislich inzwischen den interaktiven Boards nahe, auch ist mit einer längeren Standzeit zu rechnen.

Quelle: Lehrer vermitteln Wissen digital

Alsfelder Geschwister-Scholl-Schule testet digitales Lernen – Oberhessische Zeitung

30 Schüler der kommenden 7. Jahrgangsstufe an der GSS Alsfeld machen in Form eines kreisweiten Pilotprojektes mit einem iPad den ersten Schritt in ein neues Zeitalter des Lernens.

Quelle: Alsfelder Geschwister-Scholl-Schule testet digitales Lernen – Oberhessische Zeitung