30 iPads für die Kreuzschule

Coesfeld. Es gibt doch iPads für die Kreuzschüler. Auch wenn der Schulausschuss bei der Diskussion über die Mediennutzung in den Klassenzimmern zurückhaltend auf einen von der Verwaltung vorgeschlagenen kreisweiten Orientierungsrahmen reagiert hat (wir berichteten), wird die Kreuzschule nach den Herbstferien zwei Klassensätze von je 15 iPads für den Unterricht erhalten. Außerdem werden insgesamt elf Bildschirme in den Räumen installiert.

„Das A und O, dass die neuen Medien bei den Lehrern auf Akzeptanz stoßen, ist, dass die Geräte problemlos funktionieren und Spaß machen“, so Robers. Medienpädagogen und EDV-Fachleute würden daher das iPad empfehlen.

Quelle: 30 iPads für die Kreuzschule