Abitur in Deutschland? – Bildungswege über Grenzen hinweg!

Die Evangelische Schule Schloss Gaienhofen bietet Schülern aus der Schweiz verschiedene Wege zum Abitur an.

Digitale Medien sind einfach unerlässlich, um junge Menschen auf die Arbeitswelt vorzubereiten, die sich gerade massiv ändert. Flexibilität ist gefragt – wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Schüler auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen, der sie zum Ziel führt. Dabei leisten Tablets einen wertvollen Beitrag

Quelle: Abitur in Deutschland? – Bildungswege über Grenzen hinweg!

Mit digitalen Werkzeugen fit gemacht für die Zukunft

GUNZENHAUSEN – Die digitale Zukunft hat im Schulalltag der Staatlichen Wirtschaftsschule in Gunzenhausen längst Einzug gehalten. Als einzige im Landkreis bietet die Einrichtung derzeit zwei iPad-Klassen an. Mit handlichen, mobilen Tablet-PCs der Firma Apple soll der Unterricht bereichert werden. Wie das funktioniert, erfuhren rund 50 Interessierte bei einer Demonstrations-Schulstunde.

Quelle: Mit digitalen Werkzeugen fit gemacht für die Zukunft

Haßloch: Tabletklasse an Hannah-Arendt-Gymnasium

Fünftklässler stecken ihre Nasen nicht nur in Schulbücher, sondern jeder Schüler arbeitet im Unterricht mit dem eigenen iPad: Ab dem nächsten Schuljahr gibt es am Hannah-Arendt-Gymnasium eine Tabletklasse. Das HAG ist damit Vorreiter in der Region.

Quelle: Haßloch: Tabletklasse an Hannah-Arendt-Gymnasium

Digitale Intelligenz – Warum die Generation Smartphone kein Problem, sondern unsere Rettung ist

Die Journalistin und Autorin Verena Gonsch hat ein Buch herausgebracht, in dem sie den Ursachen der Angst vor der Digitalisierung in Deutschland auf den Grund geht.

Quelle: Digitale Intelligenz – Warum die Generation Smartphone kein Problem, sondern unsere Rettung ist

BMBF: Nach zehn Jahren „Schulen ans Netz“ ist Internet im Klassenzimmer Standard – Bund- Pressemeldung aus dem Jahr 2006 – !!!

Nach zehn Jahren „Schulen ans Netz“ ist Internet im Klassenzimmer Standard – Bund

12 Jahre später diskutiert die Nation immer noch über den sinnvollen Einsatz digitalter Medien in den Unterricht, eigentlich schade – ausser tollen bundesweit verzahnten Workshops, guten Unterrichtskonzepten und sehr vielen Dokumentationen leider keine Nachhaltigkeit für spätere Zeiten. „Schulen ans Netz – bzw. InfoSCHUL-Projekt“ ade, es war eine schöne Zeit.

Quelle: BMBF: Nach zehn Jahren „Schulen ans Netz“ ist Internet im Klassenzimmer Standard – Bund