Digitales Lernen: iPads, Beamer und Apple-Tv für Neuenrader Grundschüler | Neuenrade

Neuenrade/Affeln – Für die Burgschüler in Neuenrade ist der Einsatz von neuen Medien im Unterricht nichts Neues: „Hier arbeiten wir schon seit 2013 mit iPads. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht“, erklärt Arwed Riemenschneider, Leiter der Gemeinschaftsgrundschule Neuenrade.

Quelle: Digitales Lernen: iPads, Beamer und Apple-Tv für Neuenrader Grundschüler | Neuenrade

Apple TV im Unterricht

Seit einer Woche läuft das Apple TV im Unterricht ohne Probleme.

Die iPads-Inhalte (wie auch von iPhones) der Schüler können unmittelbar über den Beamer für alle sichtbar dargestellt werden. Leichter geht es nicht.

Der Ton geht bei einer HDMI-Anbindung an den Beamer über diesen, ansonsten muss man den optischen Ausgang des Apple-TV an die Lautsprecher anschließen (notfalls über Adapter).

Damit nicht aus Versehen Inhalte auf andere Apple TV Geräte im Schulhaus geschickt werden, ist es möglich den Zugang mit einem Code abzusichern. Bisher gab es noch keine Überschneidungen.

Leider „verabschiedet“ sich das Apple TV von Zeit zu Zeit aus dem WLAN, dies ist jedoch auf Überschneidungen der verschiedenen Access-Points in der Schule zurückzuführen.