Plakate am Smartboard

Der Digitalpakt für die Schulen soll kommen. Doch Pädagogen bezweifeln, dass er den Unterricht entscheidend voranbringen wird.

Persönliche Meinung des Schule2020-Bloggers dazu: „Warum wird nicht zuerst Geld für die Fortbildung der Lehrkräfte ausgegeben, bevor man sie in eine technische Ungewissheit stürzt. Die Hardware (iPad oder SMART-Board) funktionieren ohne große Administration, wenn man aber tiefer in die pädagogische Möglichkeiten blicken will, braucht man externe Hilfe. Mit viel Eigenengagement arbeite ich seit 2002 mit dem SMART-Board und seit 2011 mit iPads – ohne ernsthafte Probleme. Finanziert wurde dies jedoch nicht durch den Staat sondern durch Projektarbeiten und Sponsoren. Dies sollte eher die Ausnahme sein.“

WJ

Quelle: Plakate am Smartboard

Als Lehrer kein Alleinunterhalter mehr | Rosenheim Stadt

AKTUELLES INTERVIEW MIT DANIEL STRIFFLER, INITIATOR DER IPAD-KLASSE AN DER MITTELSCHULE AISINGAls Lehrer kein Alleinunterhalter mehr

Rosenheim – Die CSU-Politikerin Dorothee Bär, neue Staatsministerin im Kanzleramt für Digitalisierung, fordert mehr Tempo bei der Umsetzung in Schulen.

Die von der Sparkassen-Stiftung geförderte iPad-Klasse der Mittelschule Aising und ihr Lehrer Daniel Striffler sind der CSU-Politikerin einen Schritt voraus

Quelle: Als Lehrer kein Alleinunterhalter mehr | Rosenheim Stadt

iOS Tipp: Schnell Tabs schließen und versehentlich geschlossene wieder öffnen

Recherchiert man etwas in Safari auf dem iPhone oder iPad, passiert es schnell, dass sich eine große Menge an Tabs ansammelt – diese zu schließen gleicht einem Geduldsspiel. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, alle Tabs zu schließen und versehentlich geschlossene wiederherzustellen.

Quelle: iOS Tipp: Schnell Tabs schließen und versehentlich geschlossene wieder öffnen

überlingen: Gymnasium: Lernen mit Tablet und WLAN | SÜDKURIER Online

Das Gymnasium in Überlingen erschließt neue Unterrichtsformen: Die Schule hat 75 iPads angeschafft und ein WLAN-Netz einrichten lassen. 70 000 Euro hat das Projekt gekostet. Bei einem pädagogischen Tag gaben Fachleute den Lehrkräften Tipps für den Einsatz der Tablets im Unterricht.

Quelle: überlingen: Gymnasium: Lernen mit Tablet und WLAN | SÜDKURIER Online

Was ist zeitgemäße Bildung? Wir haben nachgefragt und Sie haben zahlreich geantwortet

In jüngster Zeit fällt in der Diskussion um einen zukunftsorientierten Unterricht in Zeiten des digitalen Wandels vermehrt der Begriff „zeitgemäße Bildung“ – oftmals als Alternative zum Begriff Digitale Bildung, den viele als zu eng gefasst sehen. Diese Debatte haben wir als Netzwerk zum Anlass genommen, bestehende Thesen zu sammeln und mit Ihnen zu diskutieren. Dafür

Quelle: Was ist zeitgemäße Bildung? Wir haben nachgefragt und Sie haben zahlreich geantwortet